Der Verein bezweckt den Schutz, die Betreuung und Pflege von herrenlosen Katzen im Gebiet Protaras auf der Insel Zypern (Cyprus).
Zur Hauptsache werden kranke oder verletzte Tiere behandelt, betreut sowie kastriert und sie werden v.a. während des Winters, wenn die Hotels in Protaras und Umgebung geschlossen sind, gefüttert. Ferner werden in Einzelfällen Katzen in die Trägerländer Schweiz, Österreich und Deutschland vermittelt und die mit der Überführung zusammenhängenden, formellen Tätigkeiten begleitet.

Der Verein “Katzen-Schutz-Projekt-Protaras-Cyprus” ist eine Selbsthilfeorganisation, welche nicht gewinnorientiert, sondern im Sinne des Tierwohls herrenloser Katzen handelt.

Die vollständigen Statuten finden Sie hier zum Download als druckfähige PDf-Datei.